Die DSG Schule sucht Schulleiter/in und Lehrer/innen gesucht

Die Deutsch-Skandinavische Schule (DSG) in Berlin eröffnet zum Schuljahresbeginn 2012/13 und sucht noch eine(n) Schulleiter/in und Lehrer/innen

Am 6. August wird die DSG, Deutsch-Skandinavische Schule, in Berlin starten. Der Unterricht wird auf Dänisch, Norwegisch, Schwedisch und Deutsch stattfinden und dem Berliner Rahmenlehrplan  folgen – mit Anpassung an den schwedischen Lehrplan sowie an die dänischen und norwegischen Lehrpläne. Wir sind eine vom Berliner Senat und durch Elternbeiträge geförderte Schule. Während des Aufbaus arbeiten wir mit den Klassenstufen 1-3, 4-6, und 7-9, nach dem „Skola 2000-Konzept“ und mit immersiver Methode zum Erlernen von Fremdsprachen. Eine Gymnasiale Oberstufe ist in Planung. Wir haben ein Gebäude in Berlin-Tempelhof.

Wir suchen Grund- und Mittelstufenlehrer in den Sprachen Dänisch, Norwegisch, Schwedisch und Deutsch, insbesondere mit einem Schwerpunkt in Mathematik und den Naturwissenschaften, aber auch für andere Fächer.

Zur Stellenanzeige

Nachtrag: Die Stelle ist bereits besetzt.

3 Gedanken zu „Die DSG Schule sucht Schulleiter/in und Lehrer/innen gesucht

  1. Tine Holst

    Ich möchte sehr gern eine Stelle als Lehrerin an der DSG-Schule suchen, ich sehe aber, dass die Stellenanzeige in Schwedisch und Deutsch geschrieben ist, und ich bin Dänin. Deshalb frage ich vorsichshalber, ob eine Bewerbung von mir überhaupt in Frage kommen könnte. Ich unterrichte hier in Dänemark in den Fächern: Dänisch, Deutsch, Natur/Teknik und Gemeinschaftskunde.
    Mit freundlichenlichen Grüssen
    Tine Holst

  2. Eva Müller-Boehm

    Ich bin an einer Mitarbeit an der neuen Gemeinschaftsschule interessiert, habe aber bisher nur rudimentäre Kenntnisse der skandinavischen Sprachen. Dagegen habe ich langjährige Erfahrung beim Unterricht in „Deutsch als Zweitsprache“ ( DaZ) in äußerst heterogenen Lerngruppen ( zudem langjährige Mitarbeit in der Lehrerfortbildung).
    Zurzeit unterrichte ich Deutsch (Anfangsunterricht), DaZ, Sachunterricht, Mathematik, Musik und Kunst in einer Grundschule.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Eva Müller-Boehm

  3. Pia Pötzsch

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit nicht nur großem Interesse, sondern auch großer Begeisterung habe ich von der Eröffnung der Deutsch-Skandinavischen Gemeinschaftschule aus der Presse erfahren.
    Schade, dass ich kein Kind mehr bin!!!
    Aufgrund meiner großen Skandinavien-Affinität möchte ich trotzdem an dieser Stelle höflichst anfragen, ob die Schule vielleicht noch eine sehr tüchtige und beruflich erfahrene Büro-/Schreibkraft (Sekretärin) in Halbtagsbeschäftigung brauchen kann.
    Mit herzlichen Grüßen
    Pia Pötzsch

Kommentare sind geschlossen.