Die Schule

Die DSG ist eine Gemeinschaftsschule in freier Trägerschaft. Sie bietet momentan jahrgangsübergreifenden, bilingualen Unterricht für die Klassen 1 bis 10 an, mit dem Ziel MSA (Mittlerer Schulabschluss).

Eine gemeinsame gymnasiale Oberstufe mit den Schulen in unserer Trägerschaft ist in konzeptioneller Planung.

Als Schule mit offenem Ganztagsbetrieb bietet die DSG für die Kinder der 1. bis 6. Klasse  Unterricht von 8.00 – 13.30 Uhr, mit anschließender Hortbetreuung.

In den Klassen 7 bis 10 tritt die DSG als Schule mit gebundenem Ganztagsbetrieb auf, d. h. der Unterricht erfolgt von 8.00 – 16.00 Uhr. Freitags endet die Schule bereits um 14.15 Uhr.

In Gemeinschaftsschulen lernen alle Kinder bis zum Ende der 10. Klasse, bzw. bis zum Abitur länger gemeinsam von- und miteinander. Daher gibt es hier weder Sitzenbleiben noch ein Probejahr.

Aktuell
Zur Zeit besuchen 150 Kinder (von der 1. bis zur 10. Klasse) unsere Schule. Sie lernen in neun altersgemischten Lerngruppen mit- und voneinander. An der DSG wird jahrgangsübergreifend unterrichtet, um die Kinder möglichst individuell zu fördern. Ihre eigenen Stärken und Neigungen können unsere Schülerinnen und Schüler aber auch in verschiedenen AGs und Projekten an der DSG vertiefen – das Angebot hierzu wurde in diesem Schuljahr stark ausgebaut!

In den AGs und bei den Projekten haben die Kinder viel Gelegenheit, frei und selbständig an Themen und Aufgaben zu arbeiten. Sie werden dabei unterstützt und begleitet von Pädagogen und sollen im eigenen Tempo den Stoff aus ihrem Unterricht üben und vertiefen, und dabei eigene Lernziele weiterverfolgen.